FROM A DIFFERENT PERSPEKTIVE

Willkommen im DEAN OF LIFE "Newsroom".  

Worum geht es? 

Die Gesellschaft befindet sich durch die einseitige, materielle Betrachtung immer mehr in Extremen. Die Wissenschaft kommt mit ihren Erklärungen an ihre Grenzen, Dynamiken können nicht mehr kontrolliert werden.

Die einseitige Betrachtung reicht nicht mehr aus.  

Was bedeutet die Flut an Themen und Schlagzeilen, die die Welt und unseren Alltag bewegen, gar beeinflussen? Halten wir dabei immer noch den Kurs, der uns die richtige Perspektive bietet und was macht es mit uns? 
Wie entstehen Situation in Gesellschaft, Politik oder Wirtschaft, was ist der Grund für auftretende Probleme, Naturkatastrophen und Krankheiten oder auch sich formende Visionen und Trends?

Um diese Themen aus der vorherrschenden einseitigen Betrachtung herauszulösen, wollen wir mit dem Newsroom einen ganz neuen Raum schaffen. Nie bewertend oder belehrend, aber:  

FROM A DIFFERENT PERSPEKTIVE. 
 
Mit dem Bewusstsein um Dualität und Energie betrachteten Kulturen die Welt über Jahrtausende. Inzwischen stimmt die Wissenschaft mit der Mystik überein: Alles ist Energie und Information. Man selbst spürt es, auch wenn man es vielleicht nicht so benennen würde, ebenso immerzu - jeder Tag fühlt sich anders an, unsere Stimmung verändert sich mit den Ereignissen usw.. Der Flow, respektive die Energie, gleicht einem sich stetig verändernden Fluss, welcher unterschiedliche Strömungen annimmt. 

Dieses Jahrtausende alte Wissen um Energie und ihre Gesetzmäßigkeiten hat DEAN OF LIFE sich bewahrt. Wir arbeiten mit Begriffen wie Energie, Yin und Yang oder den 5 Elementen, doch unabhängig von den Begrifflichkeiten ist ihr Prinzip entscheidend, da es die universellen Naturgesetze bildet. 

Es schenkt den notwenigen Blick einer übergeordneten Perspektive, die den Kreislauf von Geburt, Wachstum und Tod sowie den Dynamiken zwischen diesen beiden Spannungsfeldern aufzeigt. Das klingt nach einem einfachen Rahmen, doch dazwischen spielt sich das gesamte Leben, mit allem was dazugehört, ab. Es wird sichtbar, was für das bloße Auge nicht sichtbar ist. Denn alles, wir selbst und das gesamte Universum, folgt gewissen Naturgesetzen. Auch die Dynmiken in der Gesellschaft und somit folgen wir einem der urältesten Kräfte: Der Energie.